Handshake

25/09/2018

Mit einem Handschlag Macht demonstrieren ?

Für Frauen oft Neuland, für Männer Routine...

Das Spiel der Begrüßung mit Handschlag kennt zahlreiche Varianten. Der einfache Handschlag beginnt mit dem Reichen der Hand. Zwei Hände begegnen sich auf gleicher Höhe. Das Spiel beginnt. Wer es schafft, die eigene Hand nach oben zu drehen, dominiert. Noch einfacher ist es, die zweite Hand auf die zwei Hände aufzulegen. Wieder, die dritte Hand die oben liegt dominiert. Eine weitere Variante ist die freie Hand auf den Oberarm oder die Schulter seines Gegenübers zu legen. Jetzt bin ich der Boss ! Dies kann man nur durch eine weitere Aktion wieder zum Gleichstand führen..... so langsam sieht es lustig aus.

Zahlreiche Momentaufnahmen von Politikern, wie Obama, Bill Clinton, Putin, Merkel, Trudeau, etc. sind exzellente Beispiele. Es lohnt sich, darauf zu achten. Das wohl extremste Negativbeispiel für Handshakes ist derzeit Trump. Nur ein echter und vorbereiteter Profi kann sich aus den fast schon übergriffigen Handshakes befreien.

Es geht um Macht, um Dominanz in der non-verbalen Kommunikation.

Ein gutes Beispiel für non-verbale Dominanz ist auch das Foto vom G7 Gipfel in La Malbaie, Kanada vom 8. und 9. Juni diesen Jahres. Stichwort: Merkel Trump.

Viel Spaß beim Beobachten !